Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen (AGB) und Fernabsatz-Pflichtinformationen der Carl Stahl Kromer GmbH

Stand: Juni 2014

1. Geltungsbereich

1.1   Für alle mit der Carl Stahl Kromer GmbH über den Webshop unter der Internetadresse www.pro-x-walker.com geschlossenen Verträge mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB über den Erwerb und die Lieferung von Ware gelten die nachstehenden AGB ausschließlich.

1.2   Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3   Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir deren Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

 

2. Preise und Versandkosten

2.1   Unsere auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich inklusive Verpackung und der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei jeder Bestellung fällt eine Versandgebühr in Höhe von 4,90 € für Lieferungen innerhalb Deutschlands an. Der Gesamtpreis einschließlich anfallender Versandkosten wird außerdem im Warenkorb und in der Bestellübersicht am Schluss des Bestellvorgangs angezeigt, bevor der Kunde die Bestellung durch Drücken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ absendet.

2.2   Wenn wir die Bestellung gemäß Ziffer 6.4 durch Teillieferung erfüllen, entstehen dem Kunden nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Wunsch des Kunden, berechnen wir die Versandgebühr gemäß Ziffer 2.1 für jede Teillieferung.

 

3. Bestellvorgang und Vertragsschluss

3.1   Verkäufer der über diesen Webshop bestellten Waren ist die Firma

Carl Stahl Kromer GmbH
Geschäftsführer: Wolfgang Funk
Nägelseestraße 37
79288 Gottenheim
Registergericht und Registernummer: Amtsgericht Freiburg, HRB 6417
USt-IDNr.: DE813057138
E-Mail: infopro-x-walker.com
Telefax: 07665/50 20 72 2

3.2   Die Darstellung der Produkte im Webshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot, sondern nur eine Aufforderung an den Kunden zur Bestellung dar. Mit Drücken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ am Schluss des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein rechtlich bindendes Vertragsangebot an uns ab. Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von sieben (7) Tagen nach Abgabe der Bestellung gebunden; das dem Kunden gegebenenfalls zustehende Recht, die Bestellung zu widerrufen (siehe Ziffer 4 dieser AGB) bleibt hiervon unberührt.

3.3   Wir bestätigen den Eingang der Bestellung bei uns unverzüglich durch E-Mail an den Kunden. Mit Zugang dieser E-Mail nehmen wir auch das Vertragsangebot des Kunden an (Auftragsbestätigung). Der Vertrag ist mit Zugang unserer Auftragsbestätigung geschlossen.

3.4   Der Kunde kann den Vertragstext, also alle Vertragsdaten einschließlich dieser AGB, vor Abschicken der Bestellung von der Website in wiedergabefähiger Form speichern und ausdrucken. Wir speichern den Vertragstext auf unseren internen Systemen ebenfalls und senden dem Kunden die Bestelldaten mit der Auftragsbestätigung per E-Mail zu. Nach Abschluss der Bestellung sind die Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Die AGB stehen auf unserer Website zum Einsehen, Ausdruck oder Download zur Verfügung und werden dem Kunden zudem per E-Mail mit der Auftragsbestätigung zugesandt.

 

4. Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Verbraucher

4.1   Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

4.2   Für das Widerrufsrecht gelten die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Carl Stahl Kromer GmbH
Nägelseestraße 37
79288 Gottenheim
E-Mail:
infopro-x-walker.com

Telefon: 07665/50 20 77 0
Telefax: 07665/50 20 72 2

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite http://www.pro-x-walker.com/de/widerrufsformular.html elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

5. Hin- und Rücksendekosten im Falle des Widerrufs

5.1   Wenn der Kunde seine Vertragserklärung wirksam gemäß Ziffer 4 dieser AGB widerrufen hat, kann er unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu ihm (Hinsendekosten) verlangen (vgl. zu sonstigen Widerrufsfolgen Ziffer 4.2 dieser AGB).

5.2   Im Falle des Widerrufs bitten wir den Kunden darum einen kostenlosen Rücksendeschein unter infopro-x-walker.com zu beantragen (dieser wird im Normalfall innerhalb 24 Stunden per Mail zugestellt). Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen und abgelehnt.

 

 

6. Lieferung

6.1   Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse, sofern nichts anderes vereinbart ist.

6.2   Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht anders auf der jeweiligen Produktseite oder in der Auftragsbestätigung angegeben, ca. 10 Werktage. Die Lieferfrist beginnt mit Vertragsschluss.

6.3   Sind wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht oder nicht rechtzeitig in der Lage, weil unsere Zulieferer ihre vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllen, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht und etwaige bereits erhaltene Zahlungen unverzüglich erstatten.

6.4   Teillieferungen werden wir nach Möglichkeit vermeiden, sind aber in angemessenem Umfang zulässig.

6.5   Nehmen wir eine Bestellung nicht an, weil ausnahmsweise ein vom Kunden bestellter Artikel nicht mehr verfügbar ist, teilen wir dies dem Kunden umgehend mit. Etwaige geleistete Zahlungen erstatten wir in diesem Falle zurück.

 

7. Zahlung

7.1   Der Kunde kann zwischen den Zahlungsarten PayPal, Visa und Mastercard wählen. Zahlungen gelten nur in dem Umfang als geleistet, wie wir bei unserer Bank frei darüber verfügen können.

7.2   Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages unser Eigentum.

 

9. Haftung für Sach- und Rechtsmängel (Gewährleistung)

Liegt bei Ablieferung der Ware ein Sach- oder Rechtsmangel vor, stehen dem Kunden alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit der Maßgabe, dass für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen die in Ziffer 10 vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse gelten.

 

10. Allgemeine Haftung

10.1   Wir haften, gleich aus welchem Rechtsgrund, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10.2   Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir - soweit in Ziffer 10.3 nicht abweichend geregelt - nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf, und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung, vorbehaltlich Ziffer 10.3, ausgeschlossen.

10.3   Unsere Haftung aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, nach dem Produkthaftungsgesetz und aus etwaigen übernommenen Garantien bleibt unberührt.

 

11. Speicherung von Daten

Die Daten des Kunden werden in dem Umfang, der zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und nur zum Zwecke der Vertragserfüllung an das jeweilige Transportunternehmen bzw. die sonstigen, mit der Abwicklung des Vertrages befassten Erfüllungsgehilfen übermittelt. Nach Erfüllung des Vertrages werden die Daten unverzüglich gelöscht, solange und soweit nicht gesetzliche Vorgaben eine Speicherung erforderlich machen.

 

12. Rechtswahl

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dass dadurch nicht zwingende anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.

Deutschland bewegt sich!Deutsches Walking InstitutFit mit HundXBTEndless Rope